BEHANDLUNG BEI
ERWACHSENEN

Es ist nie zu spät...

... für eine Korrektur des Gebissapparates.

Auch bei Erwachsenen können kieferorthopädische Behandlungen durchgeführt werden. Da das Wachstum abgeschlossen ist, sind nur festsitzende Apparaturen zur Korrektur möglich. Meistens kommen Patienten mit Dreh-und Engständen der Frontzähne, oder auch mit Frontzahnlücken zur Beratung. Auch präprothetische Behandlungen sind möglich, um z.B. einen in eine Lücke gekippten Zahn wieder aufzurichten und achsengerecht einzustellen, damit dann vom Zahnarzt eine Brücke eingesetzt werden kann. 

Die in diesem Fall meist private Kostenübernahme können Sie gerne auch bequem in Raten zahlen. Die Krankenkasse übernimmt sogar die Kosten einer Erwachsenenbehandlung, sofern eine skelettale Fehlbildung besteht. Diese äußert sich zum Beispiel durch einen zu großen Unterkiefer (Progenie) oder einen unterentwickelten Ober- oder Unterkiefer. In Zusammenarbeit mit einem Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen kann dieser, nach vorheriger kieferorthopädischer Ausformung der Zahnbögen, versetzt werden.

© 2020 Praxis Dr. Krupka-Kurdi. Created by www.tumdomus.de